Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Philippinischer Präsident aktiviert nach Terroranschlag Militär
Nachrichten Brennpunkte Philippinischer Präsident aktiviert nach Terroranschlag Militär
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:22 03.09.2016
Anzeige
Davao

Die muslimische Terrorgruppe Abu Sayyaf hat sich nach Medienberichten zu dem Anschlag im Süden der Philippinen bekannt. Dabei waren am Abend 14 Menschen ums Leben gekommen und 71 verletzt worden. Präsident Rodrigo Duterte erklärte einen „Zustand der Gesetzlosigkeit“. Laut Verfassung kann er damit das Militär heranziehen, um für Recht und Ordnung zu sorgen. Ein Fernsehsender zitierte einen Abu Sayyaf-Sprecher mit den Worten, der Anschlag sei ein „Aufruf zur Einheit aller heiligen Krieger im Lande“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach den diplomatischen Entspannungsversuchen der Bundesregierung unternehmen Bundestagsabgeordnete einen neuen Versuch, die deutschen Soldaten auf dem Nato-Stützpunkt ...

03.09.2016

Mehrere tausende Menschen wollen heute in Berlin gegen Rassismus und die AfD protestieren. Die Demonstration soll unter anderem an der Berliner AfD-Zentrale vorbeiführen.

03.09.2016

Die aktuelle Stellungnahme der Bundesregierung zur Armenien-Resolution des Bundestages wird in türkischen Regierungskreisen begrüßt.

02.09.2016
Anzeige