Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Politischer Widersacher lobt Obamas Kriseneinsatz
Nachrichten Brennpunkte Politischer Widersacher lobt Obamas Kriseneinsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:55 02.11.2012
Washington

Der republikanische Gouverneur von New Jersey, Chris Christie, hat US-Präsident Barack Obama nach dem katastrophalen Wirbelsturm ausdrücklich für sein Krisenmanagement gelobt.

„Ich will dem Präsidenten persönlich für all seine Hilfe danken, während wir uns von dem Sturm erholen“, schrieb Christie im Kurznachrichtendienst Twitter mit Blick auf seinen politischen Widersacher.

Christie gilt als einer der wichtigsten Fürsprecher von Obamas Herausforderer im Präsidentschaftswahlkampf, Mitt Romney. Auch in Fernsehinterviews bekräftigte der Republikaner am Dienstag sein Lob: „Der Präsident hat ausgezeichnet gehandelt“, sagte er. Obama hat als Regierungschef die Oberaufsicht über die nationalen Rettungsbehörden.

New Jersey, der Nachbarstaat von New York, ist besonders hart vom Wirbelsturm Sandy getroffen worden. Zahlreiche Gebiete wurden überflutet. Laut Christie sind dort mehr als zwei Millionen Einwohner ohne Strom.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach den verheerenden Sturmschäden an der Ostküste der USA zieht Wirbelsturm „Sandy“ weiter in Richtung Norden. Dabei schwäche sich der Sturm nur langsam ab.

02.11.2012

Ein Vater und drei seiner Kinder sind in Nordthüringen wahrscheinlich an den Abgasen eines Notstromaggregates gestorben. Man gehe von einem Unfall durch Kohlenmonoxid aus, sagte ein Polizeisprecher.

02.11.2012

Wegen des Wirbelsturms „Sandy“ sind an deutschen Flughäfen am Dienstag erneut mehrere Flüge in die USA gestrichen worden.

02.11.2012