Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Polizei: Etwa 100 Menschen waren in Werkstatt
Nachrichten Brennpunkte Polizei: Etwa 100 Menschen waren in Werkstatt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:01 01.12.2012
Zwei Stunden nach der Explosion bekam die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle. Quelle: Patrick Seeger
Anzeige
Titisee-Neustadt

Bei Ausbruch des verheerenden Brandes in einer Behindertenwerkstatt im Schwarzwald waren etwa 100 Menschen in dem Gebäude. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Die Feuerwehr rettete zahlreiche Behinderte und Angestellte aus den Flammen. 14 Menschen starben. Für Gerettete, Angehörige und Einsatzkräfte wurde ein Betreuungsstützpunkt eingerichtet. Dort kümmerten sich Psychologen um etwa 100 Personen, wie ein Polizeisprecher sagte.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Brandstiftung ist nach Angaben von Bangladeschs Premierministerin die Ursache für das verheerende Feuer in einer Fabrik bei Dhaka.

01.12.2012

14 Menschen sind bei einem Brand in einer Behindertenwerkstatt im Schwarzwald ums Leben gekommen. Sieben Menschen wurden verletzt. In einem Lagerraum hatte es eine Explosion gegeben.

01.12.2012

Nach einem Bericht über schädliche Mineralölrückstände in der Schokolade von Adventskalendern will die Süßwaren- und Feinkostkette Arko bestimmte Produkte zurückrufen.

01.12.2012
Anzeige