Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Polizei: Mutmaßlicher Bombenleger bei Explosion in China getötet
Nachrichten Brennpunkte Polizei: Mutmaßlicher Bombenleger bei Explosion in China getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:43 16.06.2017
Anzeige
Peking

Bei der Explosion an einem Kindergarten in China ist der mutmaßliche Bombenleger nach Behördenangaben unter den acht Toten. Die Stadtverwaltung von Xuzhou in der Provinz Jiangsu berichtete, im Haus des 22-Jährigen sei ein weiterer selbstgebastelter Sprengsatz gefunden worden. An den Wänden habe er „Tod“ und „Töten“ geschrieben. Wegen einer Krankheit des Nervensystems habe der junge Mann frühzeitig die Schule abbrechen und eine Arbeit aufnehmen müssen. Bei der Explosion am Eingang des Kindergartens waren gestern auch 65 Menschen verletzt worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Schauspielerin und Sängerin Doris Day ist in die deutsch-amerikanische Ruhmeshalle aufgenommen worden.

16.06.2017

Der Bürgerkrieg im Südsudan hat über Flucht und Gewalt hinaus auch Krankheiten zur Folge. Seit dem jüngsten Ausbruch hat die Cholera bereits Hunderte Menschen getötet. Ein Jahr später verbreitet sich die Durchfallkrankheit noch immer.

16.06.2017

Die Türkei will den Erlass von Haftbefehlen gegen zwölf Personenschützer ihres Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in den USA nicht so einfach hinnehmen.

16.06.2017
Anzeige