Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Polizei: Vermisste Millionärin aus Leer vermutlich tot
Nachrichten Brennpunkte Polizei: Vermisste Millionärin aus Leer vermutlich tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 14.11.2016
Anzeige
Leer

Die verschwundene Millionärin aus Leer ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit getötet worden. Die Polizei geht nicht davon aus, dass die 66-Jährige noch lebt. Am Wochenende war schon ein Verdächtiger festgenommen worden. Der 55 Jahre alte Mann sagte aus, die Leiche nahe einer Autobahn zwischen Bremen und Hamburg abgelegt und mit Reisig bedeckt zu haben. Er stammt aus dem Umfeld der Vermissten. Die Tat streitet er ab.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwischen September 2015 und September 2016 sind etwa 50 000 Flüchtlinge in Arbeit gekommen, 30 000 davon sind sogar sozialversicherungspflichtig beschäftigt.

15.11.2016

Nun also doch: Frank-Walter Steinmeier soll Bundespräsident werden. Die große Koalition geht mit dem SPD-Außenminister als Konsenskandidaten in die Bundesversammlung. Repräsentieren kann er. Große Reden sind von ihm bisher nicht in Erinnerung geblieben.

14.11.2016

Die Bundesversammlung tritt alle fünf Jahre zusammen, um einen Bundespräsidenten zu wählen. Das nächste Mal wird am 12. Februar 2017 der Nachfolger von Joachim Gauck bestimmt.

14.11.2016
Anzeige