Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Polizei fahndet weiter nach Schützen von Hochzeitsfeier
Nachrichten Brennpunkte Polizei fahndet weiter nach Schützen von Hochzeitsfeier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 15.03.2016
Anzeige
Hannover

Die Polizei fahndet weiter nach dem 22 Jahre alten Mann, der auf einer Hochzeitsfeier in Hannover eine junge Frau erschossen haben soll.

Der Tatverdächtige sei weiter auf der Flucht, sagte eine Sprecherin der Polizei am frühen Morgen. Mit welchen Maßnahmen die Polizei nach dem mutmaßlichen Täter sucht, wollte die Sprecherin nicht sagen. Bereits am Montag war gegen den 22-Jährigen ein Haftbefehl wegen Mordes ergangen.

Er steht im Verdacht, am Sonntagabend auf der Hochzeitsparty gezielt die 21-Jährige erschossen zu haben. Nach der Bluttat lieferten sich nach Angaben der Ermittler mehrere Männer eine Schlägerei. Fünf weitere Menschen wurden dabei verletzt.

Die Hintergründe der Tat sind weiter völlig unklar. Gefeiert wurde eine kurdische Hochzeit. Eventuell könnte der kulturelle Hintergrund eine Rolle spielen, hieß es zuletzt von der Polizei.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Entladen eines Frachtcontainers mit Kleidungsstücken sind in Bayern 60 Menschen durch ein Gas verletzt worden.

15.03.2016

Nach dem Befehl von Präsident Wladimir Putin haben die russischen Soldaten in Syrien mit dem angeordneten Teilabzug begonnen.

15.03.2016

Überraschend hat der russische Präsident Wladimir Putin einen Teilabzug von Soldaten aus Syrien angeordnet.

15.03.2016
Anzeige