Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Polizeischüsse verletzen Passanten in Sydney
Nachrichten Brennpunkte Polizeischüsse verletzen Passanten in Sydney
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 09.06.2016
Anzeige
Sydney

Die Polizei hat in Australien einen offenbar verwirrten Mann mit Messer vor einem Einkaufszentrum angeschossen und drei weitere Unbeteiligte verletzt.

Passanten hatten die Polizei alarmiert, nachdem sie einen mit sich selbst redenden Mann mit dem Messer vor dem Eingang des Einkaufszentrums in Hornsby im Norden Sydneys gesehen hatten, wie Lokalmedien am Donnerstag berichteten.

Die Polizei kam, versuchte, mit dem Mann zu reden und habe „nach einer Konfrontation“ geschossen, wie sie mitteilte. Wie es zu den Schüssen kam, werde nun untersucht. Warum der Mann mit einem Messer unterwegs war und ob er Menschen bedroht hatte, war zunächst unklar.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Wochen vor der Entscheidung über die Erhöhung des Mindestlohns streiten Gewerkschaften und Arbeitgeber darüber.

09.06.2016

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat nach dem tödlichen Anschlag in Tel Aviv in der Nacht „eine Serie von den offensiven und defensiven Schritten“ gegen Terroristen versprochen.

09.06.2016

Truppen der neuen libyschen Einheitsregierung haben sich nach Angaben der neuen Führung in Tripolis in Teile der IS-Hochburg Sirte vorgekämpft.

09.06.2016
Anzeige