Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Polizisten erschießen mutmaßlichen Attentäter von Tel Aviv
Nachrichten Brennpunkte Polizisten erschießen mutmaßlichen Attentäter von Tel Aviv
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 08.01.2016
Anzeige
Tel Aviv

Eine Woche nach einem Anschlag in Tel Aviv mit drei Toten haben israelische Spezialkräfte den mutmaßlichen Attentäter erschossen. Der arabischstämmige Israeli hatte sich in seinem Heimatort versteckt. Er wurde bei einem Schusswechsel getötet. Vor einer Woche hatte ein Mann im Zentrum von Tel Aviv mit einer automatischen Waffe auf Gäste einer Bar geschossen und zwei Menschen getötet. Sieben weitere wurden verletzt. Auf seiner Flucht soll er im Norden Tel Avivs außerdem einen Taxifahrer erschossen haben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Übergriffe von Köln und der Streit über die Flüchtlingspolitik bringen CDU und CSU in Zugzwang. Sie verlangen schärfere Gesetze, um die Bürger zu beruhigen. Kann die Union die SPD überzeugen?

08.01.2016

„Mein Kampf“ galt im Nationalsozialismus als eine Art Bibel - Hitlers krude Gedanken in Buchform. Nach dem Ende des Naziterrors wurde die Hetzschrift verboten. Eine kritisch kommentierte Ausgabe soll nun die Auseinandersetzung mit dem Werk ermöglichen.

09.01.2016

Nach den Übergriffen in Köln stehen auch Asylbewerber unter Verdacht - soweit bekannt allerdings nicht wegen sexueller Übergriffe. Die Kanzlerin mahnt zur Zurückhaltung, warnt aber auch vor Beschönigungen.

08.01.2016
Anzeige