Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Polnischer Senat stimmt für umstrittenes Holocaust-Gesetz
Nachrichten Brennpunkte Polnischer Senat stimmt für umstrittenes Holocaust-Gesetz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:02 01.02.2018
Anzeige
Warschau

Polens Regierung treibt trotz Protesten aus Israel ihr umstrittenes Holocaust-Gesetz voran. Jetzt stimmte mit dem Senat auch die zweite Parlamentskammer für die neue Vorschrift, wie die Nachrichtenagentur PAP meldete. Diese Vorschrift sieht Geldstrafen oder bis zu drei Jahre Haft vor, wenn jemand unter anderem öffentlich und entgegen den Fakten dem polnischen Volk oder dem polnischen Staat die Verantwortung oder Mitverantwortung für vom „Dritten Reich“ begangene Nazi-Verbrechen zuschreibt oder für andere Verbrechen gegen den Frieden oder die Menschheit oder für Kriegsverbrechen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der britische Schauspieler Tom Hardy hat nach einer verlorenen Wette mit Leonardo DiCaprio sein Wort gehalten.

01.02.2018

In der #MeToo-Debatte wünscht sich der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung von der Berlinale ein Statement gegen sexuelle Gewalt.

01.02.2018

Bei einem Feuer in einer Obdachlosenunterkunft im Norden Japans sind elf Menschen ums Leben gekommen.

01.02.2018
Anzeige