Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Poroschenko: Einigung auf Fahrplan und Polizeimission
Nachrichten Brennpunkte Poroschenko: Einigung auf Fahrplan und Polizeimission
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:42 20.10.2016
Anzeige
Berlin

Bei den Ukraine-Gesprächen in Berlin haben sich die Teilnehmer nach den Worten des ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko auf einen neuen Fahrplan zum Frieden in der Ostukraine geeinigt. Zudem solle eine bewaffnete Polizeimission im Donbass ihre Arbeit aufnehmen, sagte Poroschenko nach Angaben der Agentur Tass nach dem fünfstündigen Treffen. Der Maßnahmenplan zum Frieden solle das Minsker Friedensabkommen als Grundlage nehmen. Die Außenminister Russlands, der Ukraine, Frankreichs und Deutschlands sollen das Dokument bis spätestens Ende November ausarbeiten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei den Ukraine-Gesprächen in Berlin haben sich die Teilnehmer nach Angaben des ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko auf eine sogenannte Road-Map zu einer Friedenslösung geeinigt.

20.10.2016

Am Ukraine-Gipfel im Kanzleramt hat auch ein Berater von Kremlchef Wladimir Putin teilgenommen, der auf der EU-Sanktionsliste steht.

20.10.2016

Nach knapp fünf Stunden hat Kanzlerin Angela Merkel die Beratungen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin über Fortschritte im stockenden Friedensprozess in der Ost-Ukraine beendet.

19.10.2016
Anzeige