Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Poroschenko: Haben Verträge über Waffenlieferungen mit elf EU-Staaten
Nachrichten Brennpunkte Poroschenko: Haben Verträge über Waffenlieferungen mit elf EU-Staaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:06 14.03.2015
Anzeige
Kiew

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat die prorussischen Separatisten vor „neuen Aggressionen“ gewarnt. Er sei sicher, dass der Westen bei einem weiteren Angriff auf die Souveränität des Landes nicht zögern und Waffen an Kiew liefern werde, sagte er in einem Fernsehinterview. Die Ukraine habe bereits mit elf EU-Mitgliedern Kaufverträge für solches Kriegsgerät unterschrieben, sagte der prowestliche Staatschef. Die Entscheidung der USA, Drohnen und gepanzerte Fahrzeuge zu liefern, nannte Poroschenko „richtungsweisend“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei Kundgebungen von Salafisten einerseits sowie Rechtsextremisten und Pegida-Bewegung andererseits hat es in Wuppertal Ausschreitungen gegeben.

14.03.2015

Bei Kundgebungen in Wuppertal von Salafisten einerseits und Rechtsextremisten sowie Pegida-Bewegung andererseits hat es Ausschreitungen gegeben.

14.03.2015

Bei der Pegida-Kundgebung in Wuppertal ist es zu ersten Ausschreitungen gekommen. Vermummte Hooligans warfen Böller auf die Polizisten, berichtete ein dpa-Reporter.

14.03.2015
Anzeige