Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Präsident prangert Richter und Politiker als Drogendealer an
Nachrichten Brennpunkte Präsident prangert Richter und Politiker als Drogendealer an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:44 08.08.2016
Anzeige

Manila (dpa) – Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat 150 Politiker, Richter, Beamte und Sicherheitskräfte namentlich als Drogendealer bezeichnet.

Beim Besuch eines Armeestützpunktes nahe seiner Heimatstadt Davao im Süden des Landes verlas er die Namen und forderte die Genannten auf, sich der Polizei zu stellen. „Sonst jage ich euch die Armee und die Polizei auf den Hals“, sagte der für seine derbe Sprache berüchtigte Politiker.

Unter den Genannten waren acht Richter, 50 Bürgermeister, Gouverneure und Kongressabgeordnete sowie Polizisten, Soldaten und Gefängnisbeamte. Einige beteuerten ihre Unschuld.

Duterte ist im Mai nach dem Wahlkampfversprechen, die Drogenkriminalität radikal zu bekämpfen, mit großer Mehrheit gewählt worden. Menschenrechtler werfen ihm vor, mit seinen unorthodoxen Methoden indirekt zu Verbrechen aufzurufen. Während seiner Zeit als Bürgermeister von Davao waren dort hunderte Kleinkriminelle umgebracht worden, ohne dass je jemand zur Rechenschaft gezogen wurde. Seit seinem Amtsantritt am 30. Juni sind mehr als 500 mutmaßliche Drogendealer getötet worden, viele davon angeblich, weil sie sich bei der Festnahme wehrten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat Vorwürfe zurückgewiesen, dass er in Folge des Putschversuches in seinem Land nach Alleinherrschaft strebe.

07.08.2016

Mehrere Bundesländer fordern eine gesetzliche Pflicht für soziale Netzwerke wie Facebook zur schnellen Herausgabe von sensiblen Daten.

08.08.2016

Deutsche Medaillen-Hoffnungen wie Tennisspielerin Angelique Kerber und die Handballer haben am Sonntag ihren ersten Olympia-Auftritt in Rio. Um Edelmetall geht es für sie noch nicht. Deutsche Chancen auf Medaillen gibt es dafür im Fechten und im Straßen-Radrennen.

07.08.2016
Anzeige