Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Prinz Harry: Gefühlschaos nach dem Tod von Diana
Nachrichten Brennpunkte Prinz Harry: Gefühlschaos nach dem Tod von Diana
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 17.04.2017
Anzeige
London

Erstmals hat Prinz Harry öffentlich ausführlich über seine psychischen Probleme nach dem Tod seiner Mutter Diana vor knapp 20 Jahren gesprochen. Er habe jegliche Gefühle unterdrückt, bis er als junger Mann zwei Jahre lang in ein „totales Chaos“ gestürzt sei, sagte Harry in einem Interview mit der Zeitung „The Telegraph“. Erst mit 28 Jahren habe er schließlich professionelle Hilfe in Anspruch genommen. Sein Bruder William habe ihn dazu ermuntert. Prinz Harry war zwölf Jahre alt, als seine Mutter 1997 bei einem Autounfall in Paris ums Leben kam.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr als 1000 palästinensische Häftlinge in israelischen Gefängnissen haben einen zeitlich unbegrenzten Hungerstreik begonnen.

17.04.2017

Die radikalislamischen Taliban haben bei zwei Angriffen im Norden und Nordosten Afghanistans fünf Menschen getötet, darunter auch ein Kind.

17.04.2017

Die Renten werden weiter zulegen. Doch die Ruheständler müssen mit einem sinkenden Rentenniveau zurechtkommen. Verdi-Chef Bsirske verlangt Milliarden und fordert vom SPD-Chef, das Thema im Wahlkampf zu besetzen.

17.04.2017
Anzeige