Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Proteste: Sondersitzung des iranischen Parlaments
Nachrichten Brennpunkte Proteste: Sondersitzung des iranischen Parlaments
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:02 07.01.2018
Teheran

Das iranische Parlament befasst sich heute mit den Unruhen im Land. Auf Antrag der Fraktion der Reformer debattieren die Abgeordneten über die Ursachen der regimekritischen Proteste der letzten Tage. Die Sitzung findet hinter verschlossenen Türen statt. Danach soll eine Presseerklärung veröffentlicht werden. Auf dem Programm steht auch die Forderung der Reformer, den inhaftierten Demonstranten einen angemessenen Rechtsbeistand zu gewährleisten. Offizielle Angaben über die Zahl der Festnahmen gibt es nicht. Die Rede ist von bis zu 1800. Nach amtlichen Angaben gab es 19 Tote.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Außenminister Sigmar Gabriel hat davor gewarnt, die inner-iranischen Auseinandersetzungen außenpolitisch zu instrumentalisieren.

07.01.2018

Nach einer Welle von Plünderungen hat das Militär in Venezuela in mehreren Städten Zugänge zu Supermärkten kontrolliert und eine angeordnete Preissenkung überwacht.

07.01.2018

US-Präsident Donald Trump befürwortet die anstehenden Gespräche zwischen Nord- und Südkorea zu „100 Prozent“.

06.01.2018