Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Prozess gegen Bruder des Attentäters von Toulouse
Nachrichten Brennpunkte Prozess gegen Bruder des Attentäters von Toulouse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:01 02.10.2017
Einsatzfahrzeuge von Polizei und Feuerwehr sind im März 2012 während der Mordserie von Mohamed Merah in Toulouse im Einsatz. Nun steht sein Bruder vor Gericht. Quelle: Guillaume Horcajuelo
Paris

Gut fünfeinhalb Jahre nach der islamistischen Mordserie von Toulouse beginnt heute der Prozess gegen den Bruder des Attentäters. Dem 35-jährigen Abdelkader Merah wird Beihilfe zu Morden und Beteiligung an einer terroristischen Vereinigung vorgeworfen.

Sein Bruder Mohamed Merah hatte über mehrere Tage im März 2012 insgesamt sieben Menschen in Toulouse und dem nahegelegenen Montauban ermordet. Seine Opfer waren drei Soldaten sowie ein Lehrer und drei Kinder einer jüdischen Schule.

Der Attentäter starb im Kugelhagel, als die Polizei die Wohnung stürmte, in der er sich verschanzt hatte. Zuvor hatte er selbst behauptet, dem Terrornetzwerk Al-Kaida nahezustehen.

Abdelkader Merah wird vorgeworfen, seinem Bruder wissentlich bei der Vorbereitung der Taten geholfen zu haben. Er hatte ausgesagt, dass er nichts von den Terrorplänen seines Bruders gewusst habe. Neben Merah sitzt ein weiterer Mann auf der Anklagebank, der Merah eine Maschinenpistole beschafft haben soll. Für den Prozess vor einem speziellen Schwurgericht, das nur aus Berufsrichtern besteht, sind 24 Verhandlungstage angesetzt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

SPD-Fraktionsvize Axel Schäfer hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker aufgefordert, den spanischen Konflikt um das Unabhängigkeitsstreben Kataloniens zur Chefsache zu machen.

02.10.2017

Im Konflikt um Nordkoreas Atom-und Raketenprogramm sind in der US-Regierung Meinungsunterschiede über den Kurs gegenüber Pjöngjang offen zutage getreten.

02.10.2017

Verschiedene Gewerkschaften und Organisationen haben in der spanischen Region Katalonien für morgen zu einem Generalstreik aufgerufen, um gegen die Polizeigewalt ...

02.10.2017