Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Puigdemont kündigt friedlichen Widerstand gegen Madrid an
Nachrichten Brennpunkte Puigdemont kündigt friedlichen Widerstand gegen Madrid an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 28.10.2017
Anzeige
Barcelona

Der von der spanischen Zentralregierung abgesetzte katalanische Regierungschef Carles Puigdemont hat zum friedlichen Widerstand gegen die von Madrid beschlossenen Zwangsmaßnahmen aufgerufen. „Unser Wille ist es, weiter zu arbeiten, auch in Kenntnis der aktuellen Schwierigkeiten“, sagte er. In den spanischen Medien wurde die Rede so interpretiert, dass er der Amtsenthebung nicht Folge leisten wolle. Puigdemont kündigte die Fortsetzung der Unabhängigkeitsbestrebungen an. Der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy hat offiziell die Amtsgeschäfte Puigdemonts übernommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Taiwan sind nach Angaben der Veranstalter mehr als 110 000 Menschen für die Rechte von Homosexuellen auf die Straße gegangen.

28.10.2017

Der von der spanischen Zentralregierung abgesetzte katalanische Regierungschef Carles Puigdemont hat die Fortsetzung der Unabhängigkeitsbestrebungen verkündet.

28.10.2017

Mehrere Tausend Menschen haben in Madrid für die Einheit des Landes demonstriert. In die Fahnen Spaniens gehüllt oder fahnenschwenkend riefen sie „Es lebe Spanien“ aber auch „Es lebe Katalonien“.

28.10.2017
Anzeige