Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Puigdemonts Anwalt in Belgien kündigt Stellungnahme an
Nachrichten Brennpunkte Puigdemonts Anwalt in Belgien kündigt Stellungnahme an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:54 31.10.2017
Madrid

Der in Spanien wegen Rebellion angeklagte abgesetzte Regionalpräsident Kataloniens, Carles Puigdemont, ist nach Belgien geflohen. Er habe den Separatisten „persönlich gesehen“, sagte der belgische Anwalt Paul Bekaert. Puigdemont sei in Belgien und habe ihn als Berater angestellt, bestätigte Bekaert dem TV-Sender VRT in einem Interview. Für heute kündigte er eine Stellungnahme Puigdemonts an. Unklar ist, ob der Katalane in Belgien Asyl beantragen will. „Das ist noch nicht beschlossen“, sagte Bekaert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Erdbeben der Stärke 6,8 hat den Meeresboden vor der Küste Neukaledoniens im Südpazifik erschüttert.

31.10.2017

Trotz der Fortschritte im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat ist die Lage für die Bevölkerung in Syrien nach UN-Angaben weiterhin katastrophal.

31.10.2017
Brennpunkte Kein Showdown in Barcelona - Das vergebliche Warten auf Puigdemont

Der Unabhängigkeitsdrang der Katalanen hat Spanien in die tiefste Krise seit 40 Jahren gestürzt. Doch im Epizentrum des Konflikts in Barcelona ist nicht viel von dem Drama zu spüren. Der abgesetzte Lokalpräsident Puigdemont soll in Belgien sein.

30.10.2017