Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Rajoy: Es hat in Katalonien kein Referendum gegeben
Nachrichten Brennpunkte Rajoy: Es hat in Katalonien kein Referendum gegeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 01.10.2017
Anzeige
Madrid

Der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy hat nach dem umstrittenen Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien die „Stärke“ des spanischen Staates hervorgehoben. Es habe in Katalonien „kein Referendum, sondern eine Inszenierung“ gegeben, erklärte der konservative Politiker in Madrid. Nach dem gewaltsamen Vorgehen der Polizei gegen Wähler und Demonstranten stieg die Zahl der Verletzten nach Angaben aus Katalonien auf 761. Das Referendum ist beendet. Die Wahllokale schlossen. Wann es Ergebnisse gibt, ist unklar.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy hat das umstrittene Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien scharf verurteilt.

01.10.2017

Das umstrittene Unabhängigkeits-Referendum in Katalonien ist zu Ende gegangen. Nach elf Stunden schlossen die Wahllokale.

01.10.2017
Brennpunkte Eheschließung nach 38 Jahren - Die Hochzeit von Bodo und Karl

Das Rathaus Schöneberg war am Sonntagmorgen Schauplatz einer Premiere. Das Paar Karl Kreile und Bodo Mende trat vor den Standesbeamten. Als eins der ersten verheirateten schwulen Paare erfüllt sich für sie ein Generationentraum.

01.10.2017
Anzeige