Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Rallyefahrerin Heidi Hetzer unterbricht Weltreise
Nachrichten Brennpunkte Rallyefahrerin Heidi Hetzer unterbricht Weltreise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 16.01.2016
Anzeige
Berlin

Die Berliner Rallyefahrerin Heidi Hetzer muss ihre Weltreise unterbrechen und nach Deutschland zurückkehren. Als Grund nannte die 78-Jährige auf ihrem Blog gesundheitliche Gründe. Gleichzeitig betonte sie, dass sie die Reise mit ihrem Oldtimer „Hudo“ fortsetzen wolle. „Nach der neuen Planung ist Heidi in zwei Monaten wieder in Südamerika unterwegs“, schrieb sie. Die Berlinerin will alle fünf Kontinente bereisen. Zuletzt war Hetzer in Perus Hauptstadt Lima angekommen. Am Montag soll sie mit dem Flugzeug in Berlin landen, wie die Zeitungen „Bild“ und „B.Z.“ berichteten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei dem mutmaßlich islamistischen Terroranschlag auf ein Restaurant und ein Luxushotel in Burkina Faso sind nach Angaben des französischen Botschafters 27 Menschen ums Leben gekommen.

16.01.2016

Mühsam hatten sich die Beteiligten im Konflikt um Syriens Zukunft zu einer neuen Runde von Friedensgesprächen durchgerungen. Nach der Teilnehmerliste sorgt nun auch die humanitäre Hilfe für Zehntausende Notleidende für Streit. In Madaja sterben derweil weiterhin Menschen.

16.01.2016

Die Innenministerien der Länder werfen nach einem „Spiegel“-Bericht nordafrikanischen Staaten „unkooperatives Verhalten“ bei Abschiebungen vor.

23.01.2016
Anzeige