Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Rechte unverheirateter Väter werden gestärkt
Nachrichten Brennpunkte Rechte unverheirateter Väter werden gestärkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 26.10.2012
Berlin

Auch unverheiratete Väter sollen in Zukunft das Sorgerecht für ihre Kinder ausüben können - notfalls gegen den Willen der Mutter. Das sieht ein Gesetzentwurf der Bundesregierung vor, der heute in erster Lesung im Parlament beraten wurde. Bisher steht das Sorgerecht den Eltern ohne Trauschein nur dann gemeinsam zu, wenn sie eine entsprechende Einverständniserklärung abgeben oder heiraten. Ansonsten hat die Mutter das alleinige Sorgerecht. Ohne ihren Willen ist keine gemeinsame Sorge der Eltern möglich.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch unverheiratete Väter sollen in Zukunft das Sorgerecht für ihre Kinder ausüben können - notfalls gegen den Willen der Mutter.

26.10.2012

Auf rund 90 Prozent der schätzungsweise 1,5 Milliarden Personal Computer weltweit läuft Microsofts Windows als Betriebssystem.

26.10.2012

Auf rund 90 Prozent der schätzungsweise 1,5 Milliarden Personal Computer weltweit läuft Microsofts Windows als Betriebssystem.

26.10.2012