Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Rechtsextreme Israelis feiern Tod palästinensischen Kleinkinds
Nachrichten Brennpunkte Rechtsextreme Israelis feiern Tod palästinensischen Kleinkinds
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 24.12.2015
Anzeige
Tel Aviv

Rechtsextreme Israelis haben auf einer Hochzeit den Tod eines palästinensischen Kleinkinds gefeiert und damit Empörung ausgelöst. Die israelische Zeitung „Haaretz“ berichtet, ein Video von den Feiern zeige unter anderem, wie ein Hochzeitsgast immer wieder auf ein Bild des Jungen einsteche. Die Polizei untersucht den Fall. Bei einem Brandanschlag in dem palästinensischen Ort Duma war das 18 Monate alte Kind im Juli in den Flammen ums Leben gekommen, seine Eltern starben später an ihren schweren Verletzungen. Mehrere jüdische Aktivisten sind inzwischen als Tatverdächtige festgenommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Frische Truppen, ausländische Spezialkräfte und US-Luftschläge: Mit aller Macht soll der Vormarsch der Taliban in Südafghanistan gestoppt werden. Die aber lassen sich nicht so leicht zurückdrängen.

25.12.2015

Sie kommen in der Nacht, leiten Gas in Geldautomaten und zerstören durch die Explosion meist den gesamten Schalterraum der Bank. Seit Monaten, bundesweit. Bislang gab es zu vielen der Täter keine Spur. Jetzt scheint die Polizei ihnen dicht auf den Fersen zu sein.

25.12.2015

Die IS-Terrormiliz beherrscht in Syrien und im Irak große Gebiete. Im Osten Syriens gelingt ihr ein neuer Erfolg. Im Westen des Iraks droht ihr jedoch eine schwere Niederlage in ihrer Hochburg Ramadi.

25.12.2015
Anzeige