Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Reederei nach tödlicher Havarie: „Es zerreißt uns das Herz“
Nachrichten Brennpunkte Reederei nach tödlicher Havarie: „Es zerreißt uns das Herz“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 11.09.2016
Anzeige
Erlangen

In der Nacht ist ein Hotelschiffes auf dem Main-Donau-Kanal auf eine Brücke geprallt. Zwei Crew-Mitglieder kamen bei dem Zusammenstoß nahe Erlangen ums Leben. Jetzt hat sich die Reederei zu der Kollision geäußert: „Es zerreißt uns das Herz, und Mitarbeiter sind in Nürnberg, um in enger Zusammenarbeit mit den örtlichen Behörden die Details des Unfalls herauszufinden“, teilte ein Sprecher von Viking River Cruises der dpa mit. Die 181 Gäste blieben unverletzt. Die meisten von ihnen kommen aus den USA.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht überraschte ein Feuer die Bewohner eines Altenheims in Niedersachsen: Nach dem Brand in dem Altenheim bei Vechta ist ein 72 Jahre alter Mann nun in ...

11.09.2016

Der Marsrover „Curiosity“ hat Nasa-Wissenschaftler mit gestochen scharfen Farbbildern von Gesteinsformationen auf dem Roten Planeten begeistert.

12.09.2016

Ein schweres Busunglück, bei dem im Juli in Taiwan 26 Menschen starben, hat sich als geplanter Suizid des Fahrers erwiesen.

12.09.2016
Anzeige