Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Reformkonflikt in Frankreich: Beide Seiten wollen hart bleiben
Nachrichten Brennpunkte Reformkonflikt in Frankreich: Beide Seiten wollen hart bleiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 27.05.2016
Anzeige
Paris

Trotz anhaltender Gewerkschaftsproteste will Frankreichs Präsident François Hollande die umstrittene Arbeitsmarktreform zum Abschluss bringen. „Ich bleibe hart, weil ich denke, dass es eine gute Reform ist“, sagte er am Rande des G7-Gipfels in Japan. Mehrere Gewerkschaften riefen nach tagelangen Behinderungen der Treibstoffversorgung dazu auf, die Protestaktionen gegen das Gesetz ausweiten. Blockaden und Streiks an Treibstoffdepots und Raffinerien hatten in den vergangenen Tagen in Frankreich zu Engpässen an Tankstellen geführt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Obama schreibt Geschichte: Als erster US-Präsident gedenkt er in Hiroshima der Opfer der amerikanischen Atombombe. Seine Ansprache nutzt er für einen emotionalen Appell.

03.06.2016

Die Deutschen können nach einer Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) künftig möglicherweise erst mit 73 Jahren in Rente gehen.

28.05.2016

Seit Januar 2009 ist Barack Obama der Präsident der Vereinigten Staaten. Nicht jede Wegmarke in diesen sieben Jahren war ein Meilenstein - über manche wäre er auch beinahe gestolpert.

03.06.2016
Anzeige