Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Regierung will Snowden in Moskau befragen
Nachrichten Brennpunkte Regierung will Snowden in Moskau befragen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:27 13.11.2013
Innenminister Friedrich gibt nach einer Sondersitzung des Parlamentarischen Kontrollgremiums für die Geheimdienste ein kurzes Statement. Foto: Rainer Jensen
Anzeige
Berlin

Eine Befragung des Informanten Edward Snowden in Deutschland ist der Bundesregierung zu heikel. Deshalb soll er in Moskau angehört werden. Seine Unterstützerin Harrison hält sich aber in Berlin auf.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der frühere Palästinenserführer Jassir Arafat ist 2004 möglicherweise doch vergiftet worden.

07.11.2013

Der rechtsgerichtete israelische Politiker Avigdor Lieberman ist in einem Strafprozess freigesprochen worden und kann damit wieder Außenminister werden.

07.11.2013

US-Außenminister John Kerry hat eine schnelle Aufarbeitung der NSA-Affäre um die Abhöraktion gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) versprochen.

13.11.2013
Anzeige