Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Regierung zieht nach Putschversuch Polizeikräfte in Istanbul zusammen
Nachrichten Brennpunkte Regierung zieht nach Putschversuch Polizeikräfte in Istanbul zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:22 18.07.2016
Anzeige
Istanbul

Nach dem gescheiterten Putsch von Teilen des Militärs hat die türkische Regierung 1800 zusätzliche Spezialkräfte der Polizei in Istanbul zusammengezogen. Diese Kräfte mit gepanzerten Fahrzeugen würden an strategisch wichtigen Einrichtungen und Straßen der größten Stadt des Landes eingesetzt. Das meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Der Polizeichef Istanbuls habe zudem den Befehl gegeben, unbekannte Hubschrauber ohne Vorwarnung abzuschießen. Wie es aus Regierungskreisen hieß, patrouillierten in der Nacht im gesamten Luftraum der Türkei Kampfflugzeuge.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch die türkischen Soldaten, die eigentlich Präsident Recep Tayyip Erdogan aus dem Verkehr ziehen sollten, sind gefasst worden.

18.07.2016

Vor zehn Tagen Dallas, jetzt Baton Rouge: Wieder nimmt ein Schütze US-Polizisten ins Visier. Die Nation ist erneut geschockt, Präsident Obama versucht zu trösten und redet ins Gewissen.

18.07.2016

Der türkische Verteidigungsminister Fikri Isik hat dazu aufgerufen, weiter auf den Straßen gegen die Putschisten und den gescheiterten Umsturz zu demonstrieren.

18.07.2016
Anzeige