Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Renten steigen 2017 voraussichtlich um 1,5 bis 2,0 Prozent
Nachrichten Brennpunkte Renten steigen 2017 voraussichtlich um 1,5 bis 2,0 Prozent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 10.11.2016
Anzeige
Würzburg

Die Rentner in Deutschland können 2017 mit einem Zuschlag von bis zu 2,0 Prozent rechnen. Das gab die Deutsche Rentenversicherung Bund in Würzburg bekannt. Damit legen die Renten weitaus geringer zu als in diesem Jahr. Mit 4,25 Prozent im Westen und 5,95 Prozent im Osten waren sie Mitte des Jahres so stark gestiegen wie seit 23 Jahren nicht mehr. Allerdings waren die damaligen Erhöhungen auch auf Einmaleffekte in der Rentenentwicklung durch eine Umstellung der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung zurückzuführen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Renten steigen 2017 voraussichtlich um bis zu 2,0 Prozent und damit weitaus geringer als im Vorjahr. Das teilte die Deutsche Rentenversicherung Bund in Würzburg mit.

10.11.2016

Bei einem Unfall mit einem Rettungswagen im Emsland sind drei Menschen ums Leben gekommen worden.

10.11.2016

Die USA haben eingeräumt, dass bei 24 Luftschlägen im Irak und in Syrien im Laufe des vergangenen Jahres vermutlich 64 Zivilisten getötet wurden.

10.11.2016
Anzeige