Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Reporterin: Neuer Felssturz in Graubünden
Nachrichten Brennpunkte Reporterin: Neuer Felssturz in Graubünden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 25.08.2017
Anzeige
Bondo

Zwei Tage nach dem verheerenden Bergsturz in der Schweiz soll erneut Gestein im Hochgebirge abgebrochen sein. Am Berg Piz Cengalo sei eine neue Staubwolke zu sehen gewesen, berichtete eine Reporterin der Zeitung „Blick“, die im Dorf Bondo nahe der Bergsturz-Stelle war. Die Geröll- und Schlammlawine direkt neben dem Dorf sei erneut in Bewegung geraten. Ob sich zu dem Zeitpunkt noch Retter auf der Suche nach den acht Vermissten in dem Gelände aufhielten, war unklar. Den ganzen Tag wurde dort nach den acht Vermissten gesucht. Unter ihnen sind vier Baden-Württemberger.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat haben bei der Erstürmung einer voll besetzten Moschee in der afghanischen Hauptstadt Kabul mindestens 25 Menschen getötet.

25.08.2017

Die Behörden haben die Linksextremisten-Plattform schon lange im Visier. Im Zusammenhang mit den G20-Krawallen in Hamburg verdichten sich die Erkenntnisse, jetzt schlagen die Ermittler zu. Fragt sich nur: Kann das Verbot tatsächlich umgesetzt werden?

25.08.2017

Außenminister Sigmar Gabriel hat mit einer kritischen Äußerung zum Türkei-Tourismus für Verunsicherung gesorgt.

25.08.2017
Anzeige