Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Rettungswagen fährt schlafendem Obdachlosen über Bein
Nachrichten Brennpunkte Rettungswagen fährt schlafendem Obdachlosen über Bein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 04.03.2016
Anzeige
Hamburg

Ein Rettungswagen hat in Hamburg-Neustadt einen schlafenden Obdachlosen angefahren und schwer verletzt. Der 47-Jährige hatte sich am Donnerstagabend vor der Einfahrt einer Rettungswache einen Schlafplatz gesucht, so ein Sprecher der Polizei.

Als ein Wagen zu einem Einsatz ausrückte, bemerkte der Fahrer den schlafenden Mann zu spät und fuhr ihm über ein Bein. Der Obdachlose habe schlecht sichtbar unter einem Baugerüst gelegen, das um die Wache aufgestellt ist, erklärte die Polizei. Der schwer verletzte Mann kam ins Krankenhaus.

Am Donnerstagabend hatte ein Rettungswagen in Lübeck einen Jungen überfahren und tödlich verletzt. Der Zwölfjährige erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Zustrom von Flüchtlingen nach Europa reißt nicht ab. Die meisten kommen über die Türkei nach Griechenland - und sitzen dort fest. Denn Mazedonien hat seine Grenzen für diese Menschen dicht gemacht. Für eine Lösung des Problems braucht die EU die Türkei. Tut die genug?

04.03.2016

Der bayerische Ministerpräsident besucht in Budapest den ungarischen Regierungschef, der wegen seiner harten Haltung in der Flüchtlingskrise umstritten ist.

04.03.2016

Die Lebenserwartung in Deutschland steigt weiter. Neugeborene Mädchen haben statistisch gesehen 83 Jahre und einen Monat vor sich.

04.03.2016
Anzeige