Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Rhein im Südwesten für Schifffahrt gesperrt
Nachrichten Brennpunkte Rhein im Südwesten für Schifffahrt gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:45 30.12.2012
Eine Parkbank in Vallendar (Rheinland-Pfalz) bei Koblenz im Hochwasser des Rheins. Im Hintergrund Häuser auf der Rheininsel Niederwerth. Foto: Thomas Frey
Karlsruhe

Der Fluss hatte am Morgen den kritischen Pegel von 7,50 Metern in Maxau überschritten und war für die Schifffahrt gesperrt worden. Inzwischen liege der Rhein mit 7,49 Metern aber wieder knapp darunter, die Tendenz sei weiter fallend, sagte der Sprecher.

Auch der Pegelstand des Neckars sank am Samstag wieder. Der Fluss war am Freitag zwischen Heilbronn und der Rhein-Mündung in Mannheim für die Schifffahrt gesperrt worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit sieht in deutschen Unternehmen Nachholbedarf bei der Familienfreundlichkeit. Frank-Jürgen Weise sagte dem ZDF-Nachrichtenportal heute.

29.12.2012

Russland kritisiert, dass die syrischen Opposition einen Gesprächstermin mit der Regierung abgelehnt hat. Das sei ein Weg in die Sackgasse. Forderungen der Gegner von Präsident Baschar al-Assad, dass Russland sich für seine Position in dem Konflikt entschuldigen müsse, seien völlig überraschend, sagte Außenminister Sergej Lawrow nach einem Treffen mit dem UN-Sonderbeauftragten Lakhdar Brahimi.

29.12.2012

Trotz des wirtschaftlichen Aufschwungs und des Rückgangs der Arbeitslosigkeit in den vergangenen Jahren ist die Zahl der Langzeitbezieher von Hartz IV nur gering gesunken.

30.12.2012