Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Rheinland-Pfälzer und Brandenburger unter Anschlagsopfern in Istanbul
Nachrichten Brennpunkte Rheinland-Pfälzer und Brandenburger unter Anschlagsopfern in Istanbul
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:33 13.01.2016
Anzeige
Mainz

Unter den mindestens acht deutschen Todesopfern des Anschlags in Istanbul sind zwei Männer und eine Frau aus Rheinland-Pfalz. Dies teilten Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Innenminister Roger Lewentz mit. Laut der Potsdamer Landesregierung wurde bei dem Anschlag auch ein Ehepaar aus Brandenburg getötet. Zwei 71 und 73 Jahre alte Eheleute aus Falkensee seien umgekommen, hieß es. Nach Informationen der „Berliner Zeitung“ soll unter den Todesopfern auch ein Urlauber aus Berlin sein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Tag nach den Hooligan-Krawallen in Leipzig haben rund 2000 Menschen in der Stadt unter dem Motto „Fight back! Rechte Strukturen zerschlagen!“ demonstriert.

12.01.2016

Nach dem Terroranschlag mit acht deutschen Todesopfern in Istanbul reist Bundesinnenminister Thomas de Maizière an diesem Mittwoch in die Türkei.

12.01.2016

Sie kamen aus dem ganzen Bundesgebiet und hatten eine Drei-Länder-Erlebnisreise gebucht. Doch im historischen Zentrum Istanbuls traf der IS-Terror die deutschen Reisegruppe. Ein „mörderischer Akt“, sagte Kanzlerin Merkel.

19.01.2016
Anzeige