Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Rüstungsexporte in die Türkei nicht gestoppt - aber reduziert
Nachrichten Brennpunkte Rüstungsexporte in die Türkei nicht gestoppt - aber reduziert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:12 18.10.2017
Anzeige
Berlin

Die Bundesregierung hat auch nach der Verschärfung ihrer Türkei-Politik im Juli Rüstungslieferungen an den Nato-Partner genehmigt - allerdings in geringem Umfang. Zwischen dem 1. August und dem 8. Oktober wurden 10 Genehmigungen im Wert von zusammen knapp vier Millionen Euro erteilt. Das geht aus einer Antwort von Wirtschaftsstaatssekretär Matthias Machnig auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor. Die Bundesregierung hatte im Juli nach der Festnahme des deutschen Menschenrechtlers Peter Steudtner in der Türkei wegen Terrorvorwürfen ihre Türkei-Politik neu ausgerichtet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach Abschluss des Atomabkommens mit Teheran ist das deutsch-iranische Handelsvolumen im Jahr 2016 nach Angaben von Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries stark angestiegen.

18.10.2017

Das Bild eines gewilderten Spitzmaulnashorns mit abgehackten Hörnern ist zur Wildlife-Fotografie des Jahres 2017 gekürt worden.

18.10.2017

Nach einem knapp zweimonatigen Zwangsaufenthalt in Spanien könnte der Schriftsteller Dogan Akhanli am späten Abend nach Deutschland zurückkehren.

18.10.2017
Anzeige