Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Rumänien: Referendum zu Homo-Ehe scheitert
Nachrichten Brennpunkte Rumänien: Referendum zu Homo-Ehe scheitert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:32 07.10.2018
Bukarest

Das zweitägige Referendum über eine Verschärfung des Verbots der Homo-Ehe in Rumänien ist wegen einer zu geringen Beteiligung der Bürger gescheitert. Nur gut 20 Prozent der Wahlberechtigten gaben nach Angaben des Zentralen Wahlbüros ihre Stimmen ab. Für die Gültigkeit der Volksbefragung wäre eine Beteiligung von mindestens 30 Prozent notwendig gewesen. Die Rumänen waren aufgerufen, darüber abzustimmen, ob das bereits bestehende Verbot der gleichgeschlechtlichen Ehe in der Verfassung verankert wird. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist ein beschaulicher Nachmittag, als in einem kleinen Ort nördlich von New York ein schwerer Unfall passiert. 20 Menschen sterben, darunter zwei Fußgänger. Die Polizei hat noch viele Fragen.

07.10.2018

Über Tage war der Verbleib von Meng Hongwei unklar, die internationale Polizeiorganisation machte schließlich öffentlich Druck auf China. Nun gibt es zumindest etwas Klarheit - auch wenn die Hintergründe weiter offen sind.

07.10.2018

Bei einem Unfall mit einer Limousine bei Schoharie im US-Bundesstaat New York sind 20 Menschen ums Leben gekommen.

07.10.2018