Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Rund 250 Erdbeben-Tote - Mexiko kämpft um Verschüttete
Nachrichten Brennpunkte Rund 250 Erdbeben-Tote - Mexiko kämpft um Verschüttete
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 21.09.2017
Anzeige
Mexiko-Stadt

Mit bloßen Händen tragen sie Trümmer ab, verzweifelt werden die Namen von Verschütteten gerufen: Nach dem schweren Erdbeben am Dienstag mit bisher rund 250 Toten rennt den Helfern in Mexiko die Zeit davon. Wie der Bürgermeister von Mexiko-Stadt, Miguel Ángel Mancera, im TV-Sender Televisa mitteilte, starben allein in der Hauptstadt mindestens 115 Menschen. Dort sind knapp 50, teils sehr hohe Gebäude eingestürzt. Nach Angaben von Rettungskräften können Menschen bis zu drei Tage in den Trümmern überleben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

New York, Miami, Havanna: Air Berlin hatte auch die große weite Welt im Angebot. Doch in der Insolvenz gelten nur nackte Zahlen. Eine weitere Beschäftigtengruppe muss um ihre Jobs zittern.

21.09.2017

Die Dortmunder Feuerwehr will einen großen Hochhauskomplex mit mehr als 400 Wohnungen wegen Brandgefahr räumen.

21.09.2017

Aus Brandschutzgründen will die Dortmunder Feuerwehr heute einen großen Hochhauskomplex mit mehr als 400 Wohnungen räumen.

21.09.2017
Anzeige