Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Russisches Passagierflugzeug verliert Rad und muss notlanden
Nachrichten Brennpunkte Russisches Passagierflugzeug verliert Rad und muss notlanden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 10.03.2016
Anzeige
Tjumen

Trotz eines defekten Fahrwerks ist ein russisches Passagierflugzeug in der westsibirischen Stadt Tjumen sicher notgelandet. An der Boeing 737 sei kurz nach dem Abheben in Tjumen ein Rad am rechten Fahrwerk abgefallen, meldete die Agentur Tass. Der Kapitän entschloss sich deshalb zur Rückkehr. Bei der Notlandung sei keiner der 159 Menschen an Bord verletzt worden. Die Passagiere wurden in einem Ersatzflugzeug zum Zielort Nowy Urengoi am Polarkreis gebracht. Als Ursache des Unfalls wird ein defektes Kugellager vermutet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fehler, aber keine Absicht: Das Urteil der Medizinischen Hochschule Hannover über die Doktorarbeit von der Leyens ist in der Wissenschaftsszene umstritten.

10.03.2016

Unter Führung Wiens haben die Balkanländer in der Flüchtlingskrise einen Gegenentwurf zu den Plänen von Kanzlerin Merkel entwickelt - und Fakten geschaffen. Das Misstrauen sitzt tief.

17.03.2016

Er baut um sich herum eine große Lebenslüge auf, bezeichnet sich als asexuell - und vergeht sich dann reihenweise an kleinen Jungen. Nun folgt die Strafe für den Kinderarzt. Ob er wieder freikommt, ist völlig offen.

10.03.2016
Anzeige