Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Russland: Rund 400 Menschen über Korridore aus Aleppo geflohen
Nachrichten Brennpunkte Russland: Rund 400 Menschen über Korridore aus Aleppo geflohen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:02 02.08.2016
Anzeige
Moskau

Auf der Flucht vor Kämpfen in der syrischen Großstadt Aleppo haben sich nach russischer Darstellung mehr als 320 Zivilisten über sogenannte humanitäre Korridore in Sicherheit gebracht. Zudem hätten sich 82 Kämpfer ergeben und erwarteten nun einen Straferlass durch die syrische Regierung, sagte der russische Generalleutnant Sergej Rudskoj in Moskau. Syrische Regierungstruppen hatten im Juli alle wichtigen Versorgungswege nach Aleppo erobert und dort bis zu 300 000 Bewohner eingekesselt. Aleppo gilt als wichtigstes Schlachtfeld im syrischen Bürgerkrieg.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Fernsehschauspielerin und Produzentin Roma Downey wird in Hollywood mit einer Sternenplakette geehrt. Wie die Veranstalter der „Walk of Fame“-Zeremonien mitteilten, soll Downey am 11.

02.08.2016

Die EU muss sich nach Worten der Vorsitzenden der Bundestagsfraktion der Grünen, Katrin Göring-Eckardt, in der Flüchtlingsfrage von der Türkei unabhängig machen.

02.08.2016

Die Rating-Agentur Standard & Poor's bezeichnet die Türkei jetzt als ein „Hochrisiko“-Land. Zuvor waren Anleger vor einem „moderat hohem Risiko“ gewarnt worden.

01.08.2016
Anzeige