Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Russland: Syrische Luftwaffe traf Chemiewaffenfabrik
Nachrichten Brennpunkte Russland: Syrische Luftwaffe traf Chemiewaffenfabrik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:42 05.04.2017
Anzeige
Moskau

Die syrische Luftwaffe hat nach Angaben Russlands bei dem Angriff auf die von Rebellen kontrollierte Stadt Chan Scheichun im Nordwesten des Landes eine Chemiewaffenfabrik getroffen. Es sei unter anderem ein großes Munitionslager der Terroristen ins Visier genommen worden, hieß es laut Nachrichtenagentur Tass vom Verteidigungsministerium. Auf dem Gebiet der Lagerstätte seien chemische Kampfstoffen produziert worden, hieß es. Bei einem der schwersten Angriffe mit Giftgas in Syrien waren mindestens 58 Menschen getötet worden, darunter Frauen und Kinder.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Hessische Verwaltungsgerichtshof in Kassel beschäftigt sich heute mit der Frage, ob die Stadt Büdingen der rechtsextremen NPD die Fraktionsgelder streichen durfte.

05.04.2017

Kurz vor Gesprächen der USA und Chinas über Nordkorea hat Pjöngjang trotz Verboten eine ballistische Rakete getestet.

05.04.2017

Nach dem Giftgasangriff in Syrien haben die USA Russland und den Iran aufgerufen, ihren Einfluss auf Präsident Baschar al-Assad geltend zu machen.

05.04.2017
Anzeige