Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Russland richtet mobile Beobachtungsstelle nahe Aleppo ein
Nachrichten Brennpunkte Russland richtet mobile Beobachtungsstelle nahe Aleppo ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 13.09.2016
Anzeige
Moskau

Russland baut seine Überwachung der Waffenruhe in Syrien nach eigenen Angaben aus. Nahe Aleppo sei eine mobile Beobachtungsstelle eingerichtet worden, sagte ein Oberst der Agentur Interfax zufolge. Während der Feuerpause sollen unter anderem per Videokonferenzen täglich Informationen über die Lage auf der Castello-Straße weitergegeben werden. Die Castello-Straße ist die Hauptverbindung für humanitäre Güter nach Aleppo. Die Waffenruhe gilt seit gestern Abend. Sie wird bis jetzt weitgehend eingehalten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ursache für die tödliche Havarie eines Flusskreuzfahrtschiffs auf dem Main-Donau-Kanal bei Erlangen kann wahrscheinlich nicht mehr geklärt werden.

13.09.2016

Die von den USA und Russland vereinbarte Waffenruhe in Syrien scheint vorerst zu halten.

13.09.2016

Ein Siebtklässler ist in Delitzsch von einem Mitschüler mit einer Schere angegriffen worden. Was war die Ursache für den Streit in der Hofpause?

14.09.2016
Anzeige