Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Russland weckt Hoffnung auf neue Waffenruhe in Syrien
Nachrichten Brennpunkte Russland weckt Hoffnung auf neue Waffenruhe in Syrien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 13.10.2016
Anzeige
Genf

Vor der mit Spannung erwarteten Syrien-Konferenz in der Schweiz hat Russland Hoffnungen auf eine neue Waffenruhe in dem Bürgerkriegsland geweckt. Bei dem Treffen solle es um Chancen für eine Feuerpause gehen, kündigte eine Sprecherin des russischen Außenministeriums. Chefdiplomat Sergej Lawrow sagte, Russland unterstütze einen UN-Vorschlag, Terroristen den Abzug aus der umkämpften Großstadt Aleppo zu ermöglichen. US-Außenminister John Kerry will über die Lage in Syrien auch mit seinen EU-Kollegen am Sonntag in London beraten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Islam ist die Selbsttötung nicht nur verboten, sie gilt sogar als große Sünde.

13.10.2016

Die neuen Syrien-Gespräche sind ein Versuch, die Lage nicht noch weiter eskalieren zu lassen. Die UN hoffen auf eine kurze Feuerpause im umkämpften Aleppo. Besteht auch die Chance auf ein Vier-Augen-Gespräch der Außenminister von USA und Russland?

14.10.2016

Die Weltgesundheitsorganisation fordert stärkere Anstrengungen im Kampf gegen Tuberkulose. Das Gesamtausmaß der Epidemie sei einer verbesserten Erhebung zufolge größer als bislang gedacht.

13.10.2016
Anzeige