Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte SPD-Vize Stegner sieht Merkels „Zenit überschritten“
Nachrichten Brennpunkte SPD-Vize Stegner sieht Merkels „Zenit überschritten“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:05 21.09.2016
Anzeige
Berlin

SPD-Vize Ralf Stegner hält es für denkbar, dass CDU-Chefin Angela Merkel auf eine erneute Kanzlerkandidatur verzichtet. „Frau Merkel hat ihren Zenit eindeutig überschritten“, sagte Stegner dem „Spiegel“.

„Einige halten inzwischen ja sogar für möglich, dass Frau Merkel die Debatte um ihre Kandidatur mit Herrn Seehofer gar nicht mehr führt.“ Der SPD-Politiker fügte hinzu: „In ihrer Geschichte war die Union bekanntlich immer mitleidlos mit ihren Kanzlern, wenn sie den Eindruck hatte, es droht der massive Verlust von Mandaten.“

Nach der CDU-Schlappe bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern hat CSU-Chef Horst Seehofer die Politik von Merkel scharf kritisiert. „Die Lage für die Union ist höchst bedrohlich“, sagte Seehofer der „Süddeutschen Zeitung“.

Stegner schöpft aus dem Sieg der Nordost-SPD trotz deutlicher Verluste neue Hoffnung für die Bundestagswahl: „Wir haben Monate hinter uns, in denen die SPD immer wieder totgesagt wurde. Und jetzt erweist sich Angela Merkels angebliche Unbesiegbarkeit als Mär. Die Bundestagswahl wird spannender als viele denken.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Afghanische Sicherheitskräfte haben einen Angriff auf die Hilfsorganisation Care International in Kabul nach elf Stunden beendet.

06.09.2016

Rund 1400 Menschen sind vor dem verheerenden Brand an der spanischen Costa Brava in Sicherheit gebracht worden.

06.09.2016

Das Verteidigungsministerium hat ein Investitionspaket von 58 Millionen Euro für den deutschen Einsatz auf dem türkischen Stützpunkt in Incirlik freigegeben.

06.09.2016
Anzeige