Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Satellit „GOCE“ verglüht in der Nacht zum Montag
Nachrichten Brennpunkte Satellit „GOCE“ verglüht in der Nacht zum Montag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:03 09.11.2013
Anzeige
Frascati

Nach vierjähriger Mission wird der Satellit „GOCE“ in Kürze in der Atmosphäre verglühen. Voraussichtlich werde der Satellit in der Nacht zum Montag in die Atmosphäre eintreten, teilte die Europäische Raumfahrtbehörde Esa im italienischen Frascati mit. Der genaue Zeitpunkt sei momentan noch unklar. Der 1,2 Tonnen schwere Satellit wird beim Herabstürzen in mehrere Teile zerbrechen, der Großteil wird verglühen. Mehrere kiloschwere Stücke werden wahrscheinlich zur Erde gelangen. Vorwiegend dürften sie jedoch auf Wasser treffen. Ein Unglück sei extrem unwahrscheinlich, hieß es.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Taifun „Haiyan“ hat eine Schneise der Zerstörung durch die Philippinen gezogen. Die betroffenen Gebiete sind abgeschnitten, Telefone tot.

16.11.2013

In Berlin ist an den Mauerfall vor 24 Jahren erinnert worden. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit nahm am Morgen an einer Andacht in der Kapelle der Versöhnung ...

09.11.2013

Bei den Atomgesprächen mit dem Iran gibt es nach den Worten des amtierenden Bundesaußenministers Guido Westerwelle noch keine Einigkeit.

09.11.2013
Anzeige