Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Schiff mit 150 Menschen an Bord kentert in Kolumbien
Nachrichten Brennpunkte Schiff mit 150 Menschen an Bord kentert in Kolumbien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 26.06.2017
Anzeige

Medellín (dpa) - In Kolumbien ist ein Schiff mit rund 150 Menschen an Bord gekentert. Das Unglück ereignete sich auf einem Stausee nahe der Stadt Medellín im Norden des Landes. Die Rettungskräfte sind zum Unglücksort unterwegs. Noch ist unklar, ob es Todesopfer gab. Nach Medienberichten handelte es sich um ein Freizeit- und Tourismusschiff. Auf einem Video des Nachrichtenportals „El Colombiano“ war zu sehen, wie das mehrstöckige Schiff langsam sank und andere kleine Boote versuchten, zu Hilfe zu eilen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ungewöhnlicher Hai-Alarm vor der Südwestküste Mallorcas. Am Samstag und Sonntag lösten mehrere Sichtungen unter Badegästen Panik aus. Ein Tier wurde gefangen - und eingeschläfert. Doch es bleibt eine offene Frage.

25.06.2017

Die türkischen Behörden haben die 15. Schwulen- und Lesbenparade in der Metropole Istanbul mit einem hohen Polizeiaufgebot verhindert.

25.06.2017

Nach der Feuerkatastrophe mit vermutlich 79 Toten in London stoßen die britischen Behörden auf immer mehr gefährliche Hochhäuser.

25.06.2017
Anzeige