Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Schlafstörungen nehmen zu - Forscher tagen in Wiesbaden
Nachrichten Brennpunkte Schlafstörungen nehmen zu - Forscher tagen in Wiesbaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:48 18.10.2013
Anzeige

Wiesbaden (dpa) – Rund 7,4 Millionen Bundesbürger leiden an Schlafstörungen - mit steigender Tendenz. Gründe seien zunehmender Stress im Beruf, ständige Erreichbarkeit und mehr Schichtarbeit, sagte der Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin, Alfred Wiater, in Wiesbaden. Noch bis Samstag diskutieren dort rund 2000 Ärzte, Wissenschaftler und Praktiker bei der Jahrestagung der DGSM über neue Erkenntnisse und Studien. Dazu gehören auch Forschungen zu nächtlichen Atemaussetzern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn Union und SPD eine schwarz-rote Koalition für vier Jahre eingehen wollen, müssen sie sich zu tragfähigen Kompromissen zusammenraufen. Der Weg dorthin ist steinig.

25.10.2013

Die Angst vor der Basis war 1966 nicht geringer als heute. Damals wurde aus Sorge vor einem Proteststurm erst knapp ein Jahr nach Regierungsbildung bei einer SPD-Bundeskonferenz ...

25.10.2013

Bei den unberechenbaren Buschbränden rund um Sydney sind innerhalb von 48 Stunden nach Angaben der Feuerwehr mindestens 80 Häuser abgebrannt. Mehr als 30 wurden beschädigt.

19.10.2013
Anzeige