Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Schon wieder ein Schicksalstag in AThen
Nachrichten Brennpunkte Schon wieder ein Schicksalstag in AThen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 13.08.2015
Den Ministern Euklid Tsakalotos (r.) und George Stathakis (l.) ist im griechischen Parlament die Anspannung anzusehen. Quelle: Alexandros Vlachos
Athen

Zum dritten Mal binnen weniger Wochen soll das griechische Parlament über umstrittene Sparauflagen abstimmen. Boykottieren zu viele Syriza-Abweichler ein neues Grundsatzabkommen, steht das krisengebeutelte Land vor Neuwahlen. Der Finanzminister warnt seine Parteifreunde.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein neues milliardenschweres Hilfsprogramm für Griechenland ist in Reichweite. Doch damit Geld fließt, muss Athen umfangreiche Reform- und Sparverpflichtungen erfüllen.

24.09.2015

Ungeniert tönte Walter Ulbricht: „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten“. Doch er hatte die Welt belogen: Am 13. August 1961 wurde der Grenzwall hochgezogen.

13.08.2015

Gewerkschaften und Arbeitgeber geben sich gegenseitig die Schuld an der verfahrenen Situation.

13.08.2015