Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Schröder tröstet Gabriel - Merkel schickt SMS
Nachrichten Brennpunkte Schröder tröstet Gabriel - Merkel schickt SMS
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:19 18.12.2015
Beim Auftakt zum SPD-Parteitag schien noch alles in Ordnung: Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder und Parteichef Sigmar Gabriel fallen sich in die Arme. Quelle: Kay Nietfeld
Anzeige
Berlin

Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) hat Sigmar Gabriel nach dessen schwachem Wahlergebnis beim SPD-Parteitag getröstet.

Schröder habe ihn angerufen und gesagt, er selbst habe als Kanzler bei seiner ersten Wahl zum SPD-Chef nur 76 Prozent erhalten, erzählte Gabriel am Freitagabend in einem Interview im ZDF-„heute-journal“. Der SPD-Chef hatte zuvor bei seiner Wiederwahl nur enttäuschende 74,3 Prozent erhalten.

Auch Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel meldete sich bei Gabriel und gratulierte per SMS zur Wiederwahl, sagte er am Rande des Parteitags.


Programm SPD-Parteitag
Antragsbuch SPD-Parteitag
Weitere Informationen zum SPD-Parteitag

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat seinen Kurs trotz der Abstrafung auf dem Parteitag verteidigt.

18.12.2015

Neben einem großen Paket zur Flüchtlingskrise hat die SPD auf ihrem Bundesparteitag in Berlin auch Familien und die Bundeswehr in den Blick genommen. Die wichtigsten Punkte der Beschlüsse im Überblick.

18.12.2015

In der Bundespolitik kennt sie bisher keiner. Katarina Barley ist die neue SPD-Generalsekretärin mit einer übergroßen Aufgabe. Sie muss nun die verunsicherte Basis und einen angeschlagenen Parteichef zufriedenstellen.

18.12.2015
Anzeige