Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Schulz mahnt im Nordorea-Krise verbale Abrüstung an
Nachrichten Brennpunkte Schulz mahnt im Nordorea-Krise verbale Abrüstung an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 10.08.2017
Anzeige
Berlin

In der Nordkorea-Krise hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz verbale Abrüstung angemahnt. „Wir sind in einer Situation, wo wir der Regierung der Vereinigten Staaten sicher auch deutlich sagen müssen, dass dieses verbale Säbelrasseln zur Verschärfung des Konflikts beiträgt“, sagte der SPD-Chef. Deutschland und alle europäischen Staaten müssten den USA klar machen, dass dies nicht ihre Politik sei, sagte Schulz. Nordkorea hatte gedroht, Raketen auf die Pazifikinsel Guam abzufeuern. Auch Trump hatte Nordkorea militärisch gedroht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leiharbeiter melden sich häufiger krank als andere Arbeitnehmer. Nach einer Studie der Techniker-Krankenkasse haben die knapp eine Million Leiharbeiter im vergangenen ...

10.08.2017

Ein Doppeldeckerbus ist in ein Küchenstudio in London gerast. Zehn Menschen erlitten Verletzungen.

10.08.2017

Eigentlich wäre in Niedersachsen Anfang Januar gewählt worden. Nach einem überraschenden Machtwechsel im Parlament will sich der Landtag nun aber selber auflösen, um den Weg für vorgezogene Wahlen frei zu machen.

10.08.2017
Anzeige