Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Schusswechsel in Aleppo nach Beginn der Waffenruhe
Nachrichten Brennpunkte Schusswechsel in Aleppo nach Beginn der Waffenruhe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:33 20.10.2016
Anzeige
Aleppo

In Aleppo hat es kurz nach Beginn einer neuen Waffenruhe Schusswechsel zwischen Soldaten des Regimes und Rebellen gegeben. Beide Seite machten sich gegenseitig für die neue Gewalt verantwortlich. Am Morgen war eine von Russland und Syrien erklärte Waffenruhe in Kraft getreten. Sie soll bis 18.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit gehen. Wie staatliche syrische Nachrichtenagentur Sana meldete, will die Armee die Waffenruhe auf die Tagstunden am Freitag und Samstag ausdehnen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Überlegung des US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump, das Wahlergebnis am 8. November nicht anzuerkennen, isoliert ihn aus Sicht des US-Botschafters in Deutschland.

20.10.2016

„Nasty“ - so nennt ein Siebenjähriger andere Kinder, die nicht mit ihm spielen wollen.

20.10.2016

Die syrische Armee will die Waffenruhe für die umkämpfte Stadt Aleppo auf drei Tage ausdehnen. Die Feuerpause war am Morgen in Kraft getreten.

20.10.2016
Anzeige