Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Schwarzenegger auf Distanz zu Trump: „Nicht akzeptabel“
Nachrichten Brennpunkte Schwarzenegger auf Distanz zu Trump: „Nicht akzeptabel“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 14.10.2016
Anzeige

Rom (dpa) - Der Republikaner und Hollywoodstar Arnold Schwarzenegger hat Donald Trump für dessen Frauenbild kritisiert. „Ich war als Mann kein "Heiliger", meine Fehler sind öffentlich bekannt, ich musste mich bisweilen bei den Frauen entschuldigen“, sagte der Schauspieler der italienischen Zeitung „Corriere della Sera“.

„Aber der Respekt zwischen den beiden Geschlechtern ist die Grundlage für soziale Beziehungen“, sagte er weiter. Die zweite TV-Debatte zwischen dem Republikaner Trump und seiner demokratischen Rivalin Hillary Clinton sei ein „wahrer Krieg der Positionen, Stile (...) und privaten Anschuldigungen“ gewesen. Eine Haltung - egal von wem -, die das Engagement, die Rolle und die Präsenz von Frauen herabsetze, halte er für „nicht akzeptabel“.

Der ehemalige Gouverneur von Kalifornien Schwarzenegger wiederholte in dem Interview auch, er werde bei der Wahl am 8. November nicht für Trump stimmen. Das Video mit sexistischen und vulgären Äußerungen Trumps über Frauen schlägt in den USA hohe Wellen und hat Trump viel Zustimmung gekostet.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Brand im Berliner Europa-Center ist laut Feuerwehr auf der Dachterrasse des Hochhauses ausgebrochen. Menschen seien nicht in Gefahr, sagte ein Sprecher.

11.10.2016

Tiermedizinerin an einer staatlichen Uni in Nordrhein-Westfalen - so beschreibt ein neuer AOK-Report den typischen Stress-Studenten. Das relaxte Gegenstück ist männlich und studiert Sport an einer privaten Hochschule in Rheinland-Pfalz.

12.10.2016

Schon seit der Markteinführung von Lithium-Ionen-Akkus Anfang der 90er Jahre gab es immer wieder Zwischenfälle mit Überhitzung und Feuer. Oft führte das zu Rückrufaktionen.

18.10.2016
Anzeige