Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Schweizer Parlament beschließt Entschädigung für Kinderausbeutung
Nachrichten Brennpunkte Schweizer Parlament beschließt Entschädigung für Kinderausbeutung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:33 27.04.2016
Anzeige
Bern

Die Schweiz stellt sich einem düsteren Kapitel ihrer jüngeren Geschichte: Für die Ausbeutung von Waisen und armen Kindern als Arbeitssklaven sollen künftig Entschädigungen gezahlt werden. Das beschloss in Bern der Nationalrat. Die seinerzeit als „Verdingkinder“ bezeichneten Opfer sogenannter fürsorgerischer Zwangsmaßnahmen sollen demnach zwischen 20 000 und 25 000 Franken erhalten. Bis über die 1970er Jahre hinaus waren in der Schweiz Kinder von den Behörden zwangsweise an Pflegefamilien „verdingt“ worden, bei denen sie - oft in Bauernwirtschaften - meist harte Arbeit leisten mussten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schauspielerin Liv Tyler schreibt ihre problemlosen Schwangerschaften auch ihrer Körpergröße zu. „Ich war immer gerne schwanger und hatte keine Probleme.

27.04.2016

Muss eine sogenannte Lehrerin der Sekte „Zwölf Stämme“ ins Gefängnis, weil sie Kinder geprügelt hat? Im Berufungsprozess vor dem Landgericht Augsburg geht es um die Frage, ob die 56-Jährige noch mit Bewährung davonkommt oder tatsächlich in Haft muss.

27.04.2016

Zehntausende Fluggäste haben am Morgen auf Deutschlands größten Flughäfen die Ausweitung des Warnstreiks im öffentlichen Dienst deutlich zu spüren bekommen.

27.04.2016
Anzeige