Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Schweizer Polizei gibt Vermissten-Suche nach Bergsturz auf
Nachrichten Brennpunkte Schweizer Polizei gibt Vermissten-Suche nach Bergsturz auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 26.08.2017
Anzeige
Bondo

Die Einsatzkräfte in der Schweiz stellen ihre Suche nach acht verschollenen Bergwanderern - unter ihnen vier Deutsche - nach dem Bergsturz bei Bondo ein. Man habe alles Mögliche ausgeschöpft, um diese Vermissten zu finden, hieß es von der Kantonspolizei Graubünden. Von den vier Deutschen, zwei Österreichern und zwei Schweizern fehlt jedes Lebenszeichen, seit sie am Mittwoch von dem Felssturz überrascht wurden. Mehr als 100 Rettungskräfte suchten das Tal ab. Gestern rutschten bei einem zweiten Murgang neue Massen an Geröll und Schlamm ins Tal beim Dorf Bondo.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Einsatzkräfte in der Schweiz stellen ihre Suche nach acht vermissten Bergwanderern - unter ihnen vier Deutsche - nach dem riesigen Bergsturz bei Bondo ein.

26.08.2017

Die Lage auf der koreanischen Halbinsel ist nach zwei Tests mit Interkontinentalraketen durch Nordkorea im Juli äußerst gespannt. Unbeeindruckt von allen Strafmaßnahmen lässt die weitgehend isolierte Führung in Pjöngjang jetzt weitere Raketentests folgen.

26.08.2017

Die Zahl der Todesopfer des Angriffs der IS-Terrormiliz auf eine Moschee in Kabul ist weiter gestiegen.

26.08.2017
Anzeige