Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Schwere Dürre in Bolivien
Nachrichten Brennpunkte Schwere Dürre in Bolivien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:02 17.08.2016
Anzeige
La Paz

Bolivien erlebt die schwerste Dürre seit 25 Jahren. Mehr als 130 000 Familien seien von der seit fünf Monaten anhaltenden Trockenheit betroffen, erklärte die Umweltministerin Alexandra Moreira. Die Regierung habe mit dem Einsatz von 47 Bohrmaschinen ein Programm über 158 Millionen Dollar zum Bau von neuen Grundwasserbrunnen gestartet. Es fehlt an Trinkwasser für Menschen und Tiere, an Viehfutter und an Saatgut. Allein im südöstlichen Departement Santa Cruz de la Sierra errechnet die Landwirtschaft Verluste von umgerechnet 350 Millionen Euro.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor den Augen seiner Frau ist ein 49-Jähriger deutscher Bergwanderer in Österreich 250 Meter tief in den Tod gestürzt.

16.08.2016

Die Türkei sucht nun auch in der Geschäftswelt nach Verantwortlichen für den Putschversuch. Zahlreiche Unternehmen werden durchsucht, Geschäftsleute verhaftet. Auch die Schließung einer pro-kurdischen Zeitung sorgt für Aufregung.

16.08.2016

Das dürfte Präsident Erdogan gar nicht gefallen: Die Bundesregierung wirft der türkischen Regierung in einer vertraulichen Einschätzung eine Unterstützung von Islamisten und Terroristen vor. Droht ein neuer Tiefpunkt im Verhältnis zu Ankara?

17.08.2016
Anzeige